Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Hypnose

§ 1 Leistungsumfang

Die angebotenen Leistungen von der Privatpraxis Stephanie Lecke sind Dienstleistungen, jedoch ohne Erfolgs- oder Wirkgarantie. Das Honorar wird für die Dienstleistung, nicht für das Ergebnis fällig.

§ 2 Gesundheitszustand

Eine nichtmedizinische Hypnose-Sitzung  ist prinzipiell nur bei körperlicher und geistiger Gesundheit möglich. Darüber wird der Klient im Erstgespräch hingewiesen und ist verpflichtet, wahrheitsgemäß und eigenverantwortlich zu handeln. Der Klient trägt für seinen Gesundheitszustand jederzeit selbst die Verantwortung.

§3  Anmeldung, Terminvereinbarung

Die Anmeldung zu einem Sitzungstermin erfolgt telefonisch oder per E-Mail und ist verbindlich.

Die Verschiebung/Absage  eines vereinbarten Termins ist kostenfrei, wenn dies der Privatpraxis innerhalb von 24 Stunden telefonisch oder schriftlich mitgeteilt wurde. Bei Nichterscheinen oder zu später Terminverschiebung sind 50% des vereinbarten Honorars zu entrichten.

Eine Terminänderung seitens der Praxis wird dem Klienten möglichst umgehend mitgeteilt.

§4 Honorarzahlung

Das Honorar für die persönliche Hypnose-Sitzung ist grundsätzlich nach der Sitzung - entsprechend der Preisvereinbarung - in bar zu entrichten.

Bei einer Hypnose-Sitzung via Skype erfolgt die Überweisung vor dem Termin. Hier gilt der bei Vertragsabschluss gültige Preis (lt. Liste).

§5 Datenschutz

Alle Klientendaten und erstellten Mitschriften werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

§6 Urheberrecht

Sämtliche durch die Praxis zur Verfügung gestellten Materialien und Unterlagen unterliegen, soweit nicht anders gekennzeichnet, dem Urheberrecht von Stephanie Lecke.

Eine Weiterverwendung, Reproduzierung, Weitergabe - egal welcher Art - erfordert die schriftliche Einverständniserklärung von Stephanie Lecke und kann anderenfalls strafrechtlich verfolgt werden.

§7 Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Vertragsparteien ist Korbach.